Rasengitter, Rasenplatte, Paddockplatten, Paddockmatten, Auslaufbefestigungen für Ihren Paddock, Reitplatz, Rinderauslauf und Futterplatz

Zufriedene Kunden sind uns wichtig, deshalb freuen uns folgende Zuschriften:
Paddock Ansbach

Hallo Herr Vaucher,

da können Sie mal unser Luxus-Paddock sehen :-)))
Die Platten haben gereicht. Wir haben alle verarbeitet und benötigen keine mehr.
Da wir die Fläche um einen Meter
verschmälert haben.

Verlegen der Rasterplatten
Verlegen der Rasterplatten


Als der Anfang gemacht war, ging es ziemlich schnell mit dem Verlegen.

Werde die Platten auf jeden Fall weiter
empfehlen.

Mit freundlichen Grüssen
P. Wagner

Paddock der Fam. Wagner




Sommerkahl


Stall der Fam. Reif


Paddock der Fam. Reif


Da wir nun auf unserem Bauernhof noch mehr Platz für unsere 3 Isländer haben, haben wir die Fläche erweitert, allerdings haben wir nun DWS Raster auf einer Fläche von ca. 300m² verlegt, da die Platten preislich günstiger sind.

Unsere Pferde haben auch diese Fläche sehr gut angenommen und toben und spielen nun matschfrei. Dies hat auch den Vorteil, dass die Eisen nicht mehr im Matsch verloren gehen und das wir nur überbürsten müssen, da die Pferde nicht mit Lehm paniert sind. Auch diese Platten sind mit dem Traktor befahrbar.

Wir sind rundum sehr zufrieden mit beiden Systemen, die Investition hat sich auf jeden Fall gelohnt.

Familie Iris und Werner Reif, Sommerkahl


Paddock Gießen

2004 entschlossen wir uns unsere drei Islandpferde hinters Haus zu stellen. Ein Traum ging in Erfüllung.

Allerdings war dies zunächst mit viel Arbeit verbunden. Den alten Stall in einen pferdegrechten Offenstall umbauen, Zäune stellen und vieles mehr. Der Auslauf bestand zunächst aus Rasen, dies war natürlich keine Dauerlösung - schnell wurde aus dem Rasen je nach Witterungseinfluss Matsch, im Winter z.T. gefroren, an ordentliches Misten war nicht zu denken.

Ich suchte nach einer günstigen Lösung, so brachte ich im September 2005 Holzschnitzel auf den Paddock auf

Die Holzschnitzel hielten gerade einen Winter, im Frühjahr war alles vertrampelt und vermatscht. Das Misten war war eine Quälerei, zumal ich mehr Holzschnizel als Pferdeäpfel auf dem Mist hatte. Ich hatte die Nase voll von Billiglösungen, die im Endeffekt auch nicht billig sind, wenn man an Entsorgung der Holzschnitzel und den Mehraufwand an Zeit zum Misten denkt.

Eine dauerhafte, bezahlbare Lösung mußte her. Ich holte mir Angebote von den allen Plattenherstellern ein. Die meisten waren sehr leicht und dünn, nicht hoch belastbar oder zu unhandlich meist wurde ein Unterbau angeraten.

Meine Wahl fiel auf die Paddock- und Reitplatzplatten, die direkt ohne Unterbau auf den Boden verlegt werden können. Im August 2006 kaufte ich 150qm Rasterplatten.

Zeitweise laufen mittlererweile 4 Pferde auf dem Paddock die Rasterplatten haben sich nicht verschoben. Die Pferde nahmen den neuen Boden von Anfang (nach kurzen Schnauben) sehr gut an. Sie wälzen sich und schlafen auch auf den Platten. Das Misten des Auslaufes und das Putzen der Pferde ist eine Minutensache geworden und ich habe dadurch wesentlich mehr Zeit zum Reiten.

Der Auslauf ist immer sehr gut sauber zu halten und somit auch optisch schön. Ein weiterer Vorteil ist die Schalldämpfung durch Platten - die Pferde sind beim Laufen nicht zu hören.

Ich bin mit den Platten rundum zufrieden und die Investition hat sich gelohnt, in diesem Jahr werde ich meinen Auslauf erweitern.

Im Bekanntenkreis habe ich die DWS-Rasterplatten empfohlen. Einige haben sich auch einen Paddock gemacht und eine sogar einen Longierzirkel gebaut - bis heute sind alle zufrieden.

Selbst die anfänglichen Zweifler, die es erst mal mit einer kleineren Fläche versucht haben, sind zufrieden und legten ihre gesamten Ausläufe damit aus.

M. Pfaff


Paddock Kahl


Das Projekt wurde mit DWS - Raster ausgeführt:

Paddock in Kahl




Sprechen Sie uns an, wir beantworten Ihre Fragen gerne.